Walther Präzision Produktpalette

Automobilindustrie

Die Anforderungen

Flexibilität ist wettbewerbsentscheidend in der modernen Automobilproduktion. Auf ein und derselben Fertigungsstraße werden heute verschiedene Fahrzeugbaureihen gefertigt. Roboter sind mit Werkzeugwechselsystemen ausgerüstet, damit sie unterschiedliche Bauteile bearbeiten bzw. verschiedene Bearbeitungsschritte ausführen können. Dabei wird die Minimierung der Umrüstzeiten zum wesentlichen Erfolgsfaktor. Dies gilt gleichermaßen für Pressenstraßen oder den Einsatz automatisierter Prüfstände, z. B. für Motoren. Solche Anwendungen stellen höchste Anforderungen an die Kupplungs- und Dockingsysteme.

Unsere Lösungen

Toolmaster 500

Namhafte Automobilhersteller und Zulieferer im In- und Ausland setzen unsere Multikupplungen, Dockingsysteme und unsere schnellen, extrem flach bauenden Werkzeugwechsler im Rohbau, in Transferstraßen, Fertigungslinien und Prüfanlagen ein. So docken Motoren mitsamt dem Bauteilträgerwagen automatisch an einer Prüfstation an, um einen ersten Kalt- oder Warmtest zu absolvieren. Unsere Dockingsysteme versorgen dabei den Motor mit Benzin, Öl, Kühlmedium, elektrischer Energie und Daten.

In der Montage helfen unsere Monokupplungen, die Effizienz der Druckluftwerkzeuge zu erhöhen. Auch für kritische Anwendungen, z. B. in Lackierstraßen haben wir maßgeschneiderte Kupplungssysteme entwickelt, weshalb bei uns Fertigung und Montage selbstverständlich ohne lackverlaufstörende Substanzen erfolgen.